Handelsverband Nordrhein-Westfalen Aachen Düren Köln e.V.
 Willkommen beim Handelsverband Nordrhein-Westfalen Aachen Düren Köln e.V.
02.01.2017
Weihnachten 2016 boomte der Verkauf smarter Technik
pixabay-smarttv Newsletter 01 | 02.01.2017 - Der Digitalverband Bitkom hat genauer unter die Weihnachtsbäume geschaut und festgestellt: Auch 2016 standen Technik und Unterhaltungselektronik wieder ganz oben auf den Wunschzetteln. So waren auch Weihnachten 2016 erneut Mobilgeräte wie Smartphones und Tablet-Computer sehr gefragt. Zudem fanden sich Wearables wie Smartwatches und Fitnesstracker verstärkt unter dem Weihnachtsbaum – damit konnte dann auch gleich erfasst werden, wie sich Gänsebraten auf den Schlaf auswirkt und wie viele Schritte es braucht, um wieder Appetit auf Stollen und Plätzchen zu bekommen. Denn die Geräte, die mit dem Smartphone vernetzt werden können, zeichnen Herzfrequenzen, Schlafrhythmen oder den Kalorienverbrauch auf.

Im Trend lagen 2016 außerdem hochwertige Audioprodukte wie kabellose Multi-Room-Systeme. Eine steigende Nachfrage gab es auch nach Actioncams, die immer kleiner und leistungsfähiger werden, Flugdrohnen mit Kameraausrüstung und Saugrobotern, die bei der Hausarbeit helfen. Nach wachsenden Verkaufserfolgen im vergangenen Jahr waren Virtual-Reality-Brillen aller Preissegmente auch 2016 zunehmend begehrt. Im Zentrum vieler Wünsche stand 2016 nach Ansicht der Bitkom-Experten vor allem das Smartphone, das mehr und mehr zur mobilen Steuerungszentrale für vernetzbare Technik werde.

So ließen sich mit dem Smartphone nicht nur die vernetzte Musikanlage und das Smart-TV steuern, sondern auch klassische Haushaltsgeräte wie Kühlschrank, Staubsauger oder Rasenmäher. Erweitern lasse sich das etwa durch Wearables mit zusätzlichen intelligenten Sensoren oder Virtual-Reality-Anwendungen. Dauerbrenner im Weihnachtsgeschäft waren auch 2016 neben Spielekonsolen erneut hochauflösende Fernseher. Vor allem große Modelle mit Bildschirmdiagonalen ab 55 Zoll, Ultra-HD-Auflösung und Smart-TV-Funktion fanden viele Käufer. Viele Verbraucher achteten dabei auf die Unterstützung des neuen Standards für digitales Antennenfernsehen, DVB-T2 HD. [..]

Den vollständigen Artikel bzw. Newsletter lesen [PDF]

Beispielfoto: pixabay.com
Vorhergehender Beitrag      Nächster Beitrag
Teilen


vorherige Seite Seite druckenSeite drucken
Seitenabrufe heute: 318 | Seitenabrufe gestern: 243 | Seitenabrufe 2007: 785.038 | Seitenabrufe 2008: 613.925
Seitenabrufe 2009: 852.185 | Seitenabrufe 2010: 476.812 | Seitenabrufe 2011: 510.536 | Seitenabrufe 2012: 1.082.142
Seitenabrufe 2013: 1.303.262 | Seitenabrufe 2014: 1.184.378 | Seitenabrufe 2015: 1.109.908 | Seitenabrufe 2016: 1.420.975
Seitenabrufe 2017:
571.227
© 2006 - 2017 Konzept, Design, Realisation & Hosting by MUSTO - Vers. 2009.1.7. - All rights reserved - Forensoftware: Burning Board WoltLab GmbH