Handelsverband Nordrhein-Westfalen Aachen Düren Köln e.V.
 Willkommen beim Handelsverband Nordrhein-Westfalen Aachen Düren Köln e.V.
18.12.2016
Langer Endspurt
Weihnachtsbaum Musto2016 Textileinzelhandel holt auf -
Köln – 18.12.2016 Die Attraktivität des vorweihnachtlich geschmückten Kölns schien auch an diesem vierten Adventssamstag ungebrochen und lockte wieder tausende Besucherinnen und Besucher in die Stadt. Trotz des Andrangs gab es laut der Ordnungskräfte keine „besonderen Vorkommnisse“ bezüglich der Verkehrssituation.

Auch wenn die Zahl der Bustouristen, im Vergleich zum vorherigen Wochenende etwas geringer ausfiel, präsentierte sich die Stadt gut gefüllt.
Fast dreihundert Touristenbusse konnten in der Stadt gezählt werden. Der vorherige dritte Adventssamstag wird voraussichtlich auch in diesem Jahr wieder einmal der besucherstärkste Adventssamstag gewesen sein.

Die Einzelhändler der Stadt konnten in vielen Branchen an diesem vierten Samstag allerdings die bisher höchsten Umsätze verbuchen – auch wenn die Zahlen vieler Kölner Händler noch unter Vorjahresniveau liegen. Bei vielen unserer Mitgliedsunternehmen zog auch der Umsatz an den Wochentagen merklich an. Ein Zeichen dafür, dass Köln immer mehr auch innerhalb der Woche als Einkaufsziel genutzt wird.

Bei der Wahl der Geschenke war festzustellen, dass noch nicht die Zeit der Last-Minute Geschenke gekommen ist. Das betrifft in diesem Jahr insbesondere die Parfümeriebranche. Bei den Spielwaren sind sicherlich auch noch nicht alle Wunschzettel umgesetzt worden.

Besonders gute Umsätze, im Vergleich zu den Vorwochen, machte am vergangenen Adventswochenende der Textileinzelhandel. Neben dem festlichen Outfit fürs Fest scheinen sich auch Textilien jeglicher Art wieder als „geschenketauglich“ zu erweisen.

Verbraucher und Handel haben jetzt noch eine ganze Woche Zeit bis zum Heiligen Abend. Wir erhoffen uns einen starken Endspurt und einen entspannten zudem.

Wir gehen davon aus, dass gerade die Lebensmittelbranche von dieser letzten Woche extrem stark profitieren wird. Des einen Freud, des anderen Leid sind dieses Jahr allerdings die hohen Rabatte, die von den Kunden gerne genommen, den Handel aber vor nicht unerhebliche Probleme stellen. (Jörg Hamel)

Beispielfoto: Musto
Vorhergehender Beitrag      Nächster Beitrag
Teilen


vorherige Seite Seite druckenSeite drucken
Seitenabrufe heute: 313 | Seitenabrufe gestern: 243 | Seitenabrufe 2007: 785.038 | Seitenabrufe 2008: 613.925
Seitenabrufe 2009: 852.185 | Seitenabrufe 2010: 476.812 | Seitenabrufe 2011: 510.536 | Seitenabrufe 2012: 1.082.142
Seitenabrufe 2013: 1.303.262 | Seitenabrufe 2014: 1.184.378 | Seitenabrufe 2015: 1.109.908 | Seitenabrufe 2016: 1.420.975
Seitenabrufe 2017:
571.222
© 2006 - 2017 Konzept, Design, Realisation & Hosting by MUSTO - Vers. 2009.1.7. - All rights reserved - Forensoftware: Burning Board WoltLab GmbH